Schwangerschaft / Geburt

Gerne unterstütze ich Sie in Zusammenarbeit mit Ihrer Hebamme und Ihrem/r Gynäkologen/-in während der Schwangerschaft und auch nach der Schwangerschaft.

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit im Leben einer Frau mit Höhen und Tiefen. Ihr Verlauf hat eine große Bedeutung für die Entwicklung des ungeborenen Babys und für den Geburtsverlauf.

 

Eine Schwangerschaft bringt große körperliche und psychische Veränderungen mit sich. Der Körper der Schwangeren muss Schwerstarbeit leisten. Er stellt sich auf Wachstum und Versorgung des Kindes ein und unterzieht sich einer großen hormonellen Umstellung. Dadurch kommt es auf der körperlichen Ebene u.a. zu einer Auflockerung der Bänder der Gelenke des weiblichen Beckens, damit sich das Becken während der  Schwangerschaft und unter der Geburt für den Körper des Babys anpassen kann. Diese Auflockerung kann natürlich Beschwerden mit sich bringen, da eine Stabilität nicht mehr so gewährleistet ist wie vorher. Die Organe müssen der wachsenden Gebärmutter weichen und sich neuen Gegebenheiten anpassen.

Ängste und auch Funktionseinschränkungen können zu einer vermehrten Gewebespannung im Becken führen , dies könnte mit einer der Gründe sein, warum sich ein Baby nicht mit dem Kopf nach unten dreht.

Ebenso kann es lagebedingt durch das Kind zu weiteren Beschwerden kommen wie z. B ein gestörter Abfluss des Urins aus den Nieren, durch eine Kompression der Harnleiter.

In der Zeit der Schwangerschaft können sich auch ältere Funktionsstörungen wie Fehlstellungen, Narben oder große Verspannungen verstärken oder erstmalig  zu Beschwerden führen.

Der Grund von vielen Beschwerden in der Schwangerschaft könnte darin begründet sein, dass eine schwangere  Frau und somit auch ihr Körper kein unbeschriebenes Blatt ist. Der Körper hat sich schon seit seiner eigenen Entwicklung im Mutterleib und der Geburt im Verlauf seines Lebens auf viele Umstände (physisch als auch psychisch) angepasst. Eine Schwangerschaft erfordert eine erneute Anpassung. Dabei ist vor allem die psychische Auseinandersetzung mit der Schwangerschaft, Geburt und späterem Muttersein nicht außer Acht zu lassen.

Nach der Schwangerschaft dauert es, bis der Körper wieder in sein Gleichgewicht zurückfindet. Wie lange dies dauert ist unterschiedlich. War der Körper schon vor der Schwangerschaft aus seinem Gleichgewicht, kann es für ihn schwerer sein zur Gesundheit zurückzukehren.

Leider darf ich aus rechtlichen Gründen keine Anwendungsbeispiele zu einer osteopathischen Behandlung geben. Sollten Sie diesbezüglich Fragen, können Sie mich gern kontaktieren.

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde

 

Arlena Honisch

Heilpraktikerin

Zum Meeschensee 6

24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 0176 / 203 432 82